Glossar

123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Spirituosenfehler

Spirituosen - Fehler

Fehler

Ursache

Kurzbeschreibung

Vorlaufton

Destillationsfehler des Brandes

-        fehlerhafte Abtrennung leichtsiedenderKomponenten. Acetaldehyd, Essigsäureethylester

Geruchlich leicht zu erkennen durch typisch stechenden Lösungsmittelton (Klebstoffton)

Nachlaufton

Destillationsfehler des Obstbrandes

-        fehlerhafte Abtrennung höhersiedender Komponenten.

Auch dieser Fehler ist geruchlich zu erkennen. Fuselige Komponenten überdecken den Geruch der Frucht. Ein dumpf – muffiger Geruch ist nach kurzer Zeit im leeren Glas erkennbar; es „stinkt“.

Essigstich

Maischefehler

Verbindung aus Essigsäure und Ethanol

Entwicklung von Essigbakterien

Fruchtiger Geruch, Nagellackentferner, vor allem in Birnendestillaten schwer zu erkennen.

In kleinen Mengen in jedem Destillat. Verflüchtigt sich hier aber wegen der geringen Konzentration

Schwefeldioxid

Schwefel-wasserstoff

 

Stechend scharfer Schwefelgeruch, Geruch nach faulen Eiern oder alter Hefe

Acroleinton

Unsauberes Obst, Bakterienbildung beim Maischen

Meerrettich artiger, schleimhaut-reizender Geruch, scharf und die Augen reizend.

Bittermandel

Destillat ( Kern-, Steinobst), das mit Steinen bzw. Kernen gebrannt wurde

Würziges Destillat mit  die Frucht überdeckenden Marzipangeruch. Adstringierend ( den Mund zusammenziehend) und bitter auf der Zunge.

Herb, Grasig Bitter

Destillate bei denen vor dem Einmaischen die Stiele, Blätter, bzw. Behaarung ( z.B. Quitte) nicht entfernt wurde.

Rauer, stechender bis leicht ranziger Geruch des Brandes, grasig- derb am Gaumen. Bitter aber ohne Marzipanton.

Faul, Schimmelig, Überreif

Überreife oft leicht braune, gefaulte bzw gefleckte Früchte v.a. Kirschen. Schimmelüberzug, verklumpte Früchte

Pilzif-vregitable Noten, erdig dumpfer Geruch des Destillats; breit und faul am Gaumen.

Teigig -dumpf

Überreife Früchte vor allem vom Kernobst. Griesiges Fruchtfleisch

Fehlende Frische im Gerauch des Brandes, im Geschmack teigig, leblos und dumpf

Ranzig, Oxidativ

Überlagerte, alte Destillate

Von Sherry Noten, die Frucht überlagernder Geruch des Obstbrandes. Oft ranzi butterig und breit im Geschmack

Parfumnote, Geranien, Schnupftabak,

Gummibärchen

Fehlgärungen, Fettsäureester vor allem bei Steinobstbrände

Tabakartiger, intensiv blumiger bis parfümierter oft auch gummiartiger Geruch

Quelle