Die Kumquat ( Wildorange) für unseren Edelbrand

Kumquat ( Wildorange)

Kumquat, auch (Fortunella japonica oder Fortunella margarita) sehen dank ihrer Farbe und Beschaffenheit der Schale aus wie kleine Orangen, sind allerdings botanisch keine Zitrusfrüchte, sondern nur mit ihnen verwandt. Man nennt sie auch Wildorange, Goldorange, Japanische Orange, Miniorange, Zwergorange oder Zwergpomeranze.

Kumquats gehören zu den ältesten Zitrusarten und werden in ihrer chinesischen Heimat schon seit mehr als 4000 Jahren kultiviert. In der Mitte des 19. Jahrhunderts brachte sie der englische Botaniker Robert Fortuna nach London. Nach ihm erhielt die Pflanze ihren lateinischen Namen.

Die Früchte sind klein, etwa 3 - 5 cm groß und je nach Art rund, zylinderförmig oder tropfenförmig. Kumquats haben als Spezialität nur begrenzte wirtschaftliche Bedeutung. Die Zitrusbäumchen gedeihen in allen gemäßigten Klimazonen. So werden sie in China, den USA, Afrika und den Mittelmeerländern kultiviert. Wunderschöne Kumquat-Plantagen können in Südfrankreich besichtigt werden. Die Früchte werden hier u. a. kandiert

Die Früchte schmecken herbsüß und haben durch die Schale eine leicht bittere Note. Sie schmecken wie Orangeat, deutlich intensiver als Orangen. Kumquats schmecken übrigens am besten, wenn sie vor dem Verzehr zwischen den Fingern gerollt werden, um die ätherischen Öle in der Schale freizusetzen.